Übersicht Kongressbeiträge

Mittwoch, 11. Februar 2015

  • The World of Organic Agriculture – Statistics and Emerging Trends
    14:00 - 14:45 Uhr
  • Nachhaltigkeit im Öko-Landbau
    14:00 - 14:45 Uhr
  • Qualität von Bioprodukten – aber wie?
    16:00 - 17:30 Uhr
  • Organic Sector Development in Central and Eastern Europe
    17:00 - 17:45 Uhr

Donnerstag, 12. Februar 2015

  • Bio 3.0 – Der Weg zu mehr Bio in Deutschland, Europa und weltweit!
    10:00 - 11:30 Uhr
  • The European market for organic food
    14:00 - 14:45 Uhr
  • Equivalence: Who is winning? Who is losing? How to balance the scale?
    16:00 - 16:45 Uhr
  • Wie Nachhaltigkeit gemessen und kommuniziert wird
    16:00 - 17:30 Uhr
  • Strategies for market acceptance of new varieties for organic apple, grape, tomato and potato
    17:00 - 17:45 Uhr

Freitag, 13. Februar 2015

  • Science Day
    9:00 - 17:00 Uhr
  • Climate Change and Organic Agriculture from the lens of smallholders and their landscapes
    10:00 - 10:45 Uhr
  • Import regime – Compliance versus Equivalence
    10:00 - 11:30 Uhr
  • Sourcing organic products from Ukraine, Moldova, and Armenia
    10:00 - 12:00 Uhr
  • Expedition zum Gemeinwohl
    12:00 - 13:30 Uhr
  • Organic Beekeeping - its Standards and Regulations
    15:00 - 16:30 Uhr

FiBL auf der BIOFACH 2015

Auch 2017 wird das FiBL mit einem Stand (Halle 1, Stand 555) auf der BIOFACH, der Weltleitmesse für Biolebensmittel, die jährlich in Nürnberg stattfindet, vertreten sein.

Die BIOFACH findet vom 15. bis zum 18. Februar 2017 statt.

In Fachvorträgen und Veranstaltungen auf dem BIOFACH-Kongress präsentieren FiBL-Mitarbeitende neueste Ergebnisse und Trends.

Unter anderem ist das FiBL an mehreren Veranstaltungen zum Thema Biolandbaustatistik beteiligt. Am 17. Februar 2017 findet der Forschungstag ("Science Day") statt, an welchem die Technologie-Innovationsplattform des Biodachverbands IFOAM und die europäische Technologieplattform TP Organics ihre Arbeit vorstellen und diskutieren.

Mittwoch, 11. Februar 2015

The World of Organic Agriculture – Statistics and Emerging Trends

14:00 - 14:45 Uhr, Raum Istanbul (NCC Ost)

Moderator

  • Markus Arbenz, Internationale Vereinigung Biologischer Landbaubewegungen (IFOAM), Geschäftsführer

Referenten

  • Dr. Helga Willer, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz
  • Julia Lernoud, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz
  • Beate Huber, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz
  • Amarjit Sahota, Organic Monitor, Vereinigtes Königreich

Links

Nachhaltigkeit im Öko-Landbau

14:00 - 14:45 Uhr, Saal Shanghai (NCC Ost)

Ansprüche und Widersprüche, Gefahren für die Weiterentwicklung

Moderator

  • Dr. Steffi Ober, NABU Naturschutzbund, Deutschland

Referenten

  • Dr. Ulrich Hoffmann, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL),Schweiz
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Ernst Ulrich von Weizsäcker, Naturwissenschaftler & Politiker, Deutschland
  • Prof. Dr. Franz Theo Gottwald, Schweißfurth-Stiftung, Deutschland

Links

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Qualität von Bioprodukten – aber wie?

16:00 - 17:30 Uhr, Raum Istanbul (NCC Ost)

Bioqualität mit Zukunft: Erfolgsgeschichten von JungunternehmerInnen und ForscherInnen aus CH, D, NL

Moderator

  • Marian Blom, Bionext, Niederlande

Referenten

  • Dr. Alexander Beck, Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL e.V.), Deutschland
  • Raphaël Rossier, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz
  • Peter Jossi, nionetz.ch, Schweiz
  • Beatrix Kühl, Teutoburger Ölmühle GmbH & Co. KG, Deutschland

Links

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Organic Sector Development in Central and Eastern Europe

17:00 - 17:45 Uhr, Raum Kopenhagen (NCC Ost)

Key issues, challenges and positive developments of 2014 and forecast trends of the next few years (Hungary, Poland, Slovenia, Slovakia, Czech Republic, Ukraine)

Moderator

  • Prof. Dr. Urs Niggli, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz

Referenten

  • Dr. Dóra Drexler
  • Michał Rzytki, Ministry of Agriculture and Rural Development
  • Natalie Prokopchuk, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL)
  • Tobias Eisenring, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz
  • Magdalena Lacko-Bartosova, Nyitra University
  • Anamarija Slabe, Institute for Sustainable Development
  • Jiri Urban, Forschungsinstitut für biologischen Landbau
  • Iris Kazazi, Albanian Association of Marketing (AAM)

Links

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Donnerstag, 12. Februar 2015

Bio 3.0 – Der Weg zu mehr Bio in Deutschland, Europa und weltweit!

10:00 - 11:30 Uhr, Raum Kiev (NCC West)

Organic 3.0 hat auf der BIOFACH 2014 mehr Fragen nach dem richtigen Weg für die Entwicklung der Bio Bewegung aufgeworfen, als Antworten gegeben. Hier sollen Wege sowie Handlungsoptionen für mehr Bio vorgestellt werden – diskutieren Sie mit Vertretern der Verbände ein gemeinsames Papier!

Referenten

  • Steffen Reese, Naturland e.V., Deutschland
  • Prof. Dr. Urs Niggli, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz
  • Daniel Bärtschi, Bio Suisse, Schweiz
  • Jan Plagge, Bioland e.V., Deutschland
  • Rudolf Vierbauch, Bio Austria, Österreich

Links

biofach.de: Details zur Veranstaltung

The European market for organic food

14:00 - 14:45 Uhr, Raum Kopenhagen (NCC Ost)

Referenten

  • Prof. Raffaele Zanoli, DIIGA - Università Politecnica delle Marche, Italien
  • Dr. Helga Willer, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz
  • Diana Schaack, Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH (AMI), Deutschland
  • Dr. Susanne Padel, The Organic Research Centre, Vereinigtes Königreich
  • Nathalie Rison Alabert, L'Agence BIO, Frankreich

Links

Equivalence: Who is winning? Who is losing? How to balance the scale?

16:00 - 16:45 Uhr, Raum Prag (NCC Ost)

Moderator

  • Dr. Ulrich Hoffmann, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz

Referenten

  • João Onofre, European Commission
  • Daniel Miller, Canadian Food Inspection Agency (CFIA), Kanada
  • Patrik Aebi, Bundesamt für Landwirtschaft BLW, Schweiz
  • Fernando Alonso de Oliveira, Native Organic Products
  • Bob Anderson, Organic Trade Association (OTA)

Links

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Wie Nachhaltigkeit gemessen und kommuniziert werden kann

16:00 Uhr - 17:30 Uhr, Saal St. Petersburg (NCC Ost)

Vorstellung verschiedener Ansätze entlang der Wertschöpfungskette.

Moderator

  • David Gould, Internationale Vereinigung Biologischer Landbaubewegungen (IFOAM)

Referenten

  • Moritz Teriete, Sustainable Food Systems Society GmbH, Schweiz
  • Norbert Holzer, Hochland SE, Deutschland
  • Paul Söbbecke, Molkerei Söbbeke GmbH & Co. KG, Deutschland
  • Dr. Susanne Padel, The Organic Research Centre, Vereinigtes Königreich
  • Karin Wegner, Bundesverband Naturkost Naturwaren, Deutschland
  • Dipl.-Ing. agr. Sascha Damaschun, Bodan Großhandel für Naturkost GmbH, Deutschland
  • Dr. Axel Kölle, Universität Witten/Herdecke, Deutschland

Links

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Strategies for market acceptance of new varieties for organic apple, grape, tomato and potato

17:00 - 17:45 Uhr, Raum Kiev (NCC West)

From obstacles to chances

Moderator

  • Ronald van Marlen, Director / Stichting Eko-keumerk

Referenten

  • Edith Lammerts van Bueren, Agro Eco Louis Bolk Instituut
  • Lucius Tamm, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz
  • Conradin Bollinger, Coop Schweiz, Schweiz
  • Peter Dijk, Agrico-Bioselect
  • Matthias Wolff, PIWI International e.V.

Links

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Freitag, 13. Februar 2015

Science Day

9:00 - 17:00 Uhr, Raum Oslo (NCC Ost)

This is the 3rd Science Day at BIOFACH, a joined initiative of TIPI and TP Organics. Tentative programme: In the morning, TP Organics, the European Technology Platform for Organic Food and Farming Research, presents its new Strategic Research and Innovation Agenda for the European organic sector, and offers a session on Financing business-research cooperation for innovation. In the afternoon, TIPI, the Technology Innovation Platform of IFOAM, introduces the second draft of its Global Vision and Strategic Research Agenda for Organic Farming Research, representatives of selected stakeholder groups provide their views on the agenda, followed by a discussion with the participants. More information: www.organic-research.net , Contact: helga.willer(at)fibl.org

If you wish to attend please register via the FiBL registration service .

Links

Climate Change and Organic Agriculture from the lens of smallholders and their landscapes

10:00 - 10:45 Uhr, Raum Kopenhagen (NCC Ost)

Practical cases that provides evidence on how small holders can provide environmental services while increasing resilience

Moderator

  • Juan Pablo Solis, HIVOS

Referenten

  • Adrian Müller, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz
  • Manuel Amador, CEDECO Corporación Educativa para el Desarrollo Costarricense S.C.
  • Harry Clemens, HIVOS
  • Andre Eitner, Soil & More Foundation

Links

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Import regime – Compliance versus Equivalence

10:00 - 11:30 Uhr, Raum Istanbul (NCC Ost)

In this seminar the new proposed system for import of organic product in Europe and its possible impact on the international trade will be discussed. Removal of equivalency for control bodies, shift towards compliance and trade agreements will totally change the current organic import system. Stakeholders discuss the possible impacts.

Moderator

  • Beate Huber, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz

Referenten

  • n.n
  • Michel Reynaud, European Organic Certifiers Council (EOCC)
  • Christopher Atkinson, Soil Association Ltd.

Links

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Sourcing organic products from Ukraine, Moldova, and Armenia

10:00 - 12:00 Uhr, Raum Basel (NCC Mitte)

Bioproduzenten aus der Ukraine, Moldawien und Armenien treffen international Händler anlässlich eines Networking-Anlasses an der Biofach, gemeinsam organisiert von FiBL und UNEP.

Moderatoren

  • Claudia Assmann, United Nations Environment Programme (UNEP)  
  • Toralf Richter, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz

Referenten

  • Jörn Berger, Organic Services, Deutschland

Podiumsdiskussion mit Exporteuren aus der Ukraine, Moldawien und Armenien und Vertretern von Handels-, Consulting- und Zertifizierungsunternehmen.

Expedition zum Gemeinwohl

12:00 - 13:30 Uhr, Raum St. Petersburg (NCC Ost)

Ganz praktische Wege zu einem Anders Wirtschaften: Eine Einführung für Bio-UnternehmerInnen zur Gemeinwohl-Ökonomie und zu Nachhaltigkeitsbewertungen mit SMART. Vortrag mit Messe-Rundgang zu Gemeinwohl mit Stationen bei Ökofrost, Sonnentor, Bodan und FiBL.

Referenten

  • Hannes Gutmann, Sonnentor Kräuterhandels GmbH, Deutschland
  • Pia Morgenroth, Ökofrost GmbH, Deutschland
  • Sonja Aigner, Sonnentor Kräuterhandels GmbH, Deutschland
  • Moritz Teriete, SFS GmbH, Schweiz
  • Sascha Damaschun Geschäftsführung/ Leitung Vertrieb & IT / Bodan Großhandel für Naturkost GmbH, Deutschland

Links

biofach.de: Details zur Veranstaltung

Organic Beekeeping - its Standards and Regulations

15:00 - 16:30 Uhr, Raum Krakau (NCC Ost)

Moderator

  • Dr. Salvador Garibay, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Schweiz

Referenten

  • Günter Friedmann, Demeter International e.V.
  • Ulrich Bröker, APICON Organic Apiculture Consulting Services
  • Peter Gänz, Naturland e.V., Deutschland

Links

biofach.de: Details zur Veranstaltung