Kontakt

Thomas Alföldi

Thomas Alföldi
(Dr. sc. ETH)

Departement für Beratung, Bildung und Kommunikation
Projektleiter
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865-7231
Fax +41 (0)62 865-7273
thomas.alfoeldi(at)fibl.org

Kontakt

Boris Liebl

Boris Liebl
(Dipl.-Ing. Lebensmitteltechnologie)

Leitender wissenschaftlicher Mitarbeiter
FiBL
Kasseler Straße 1a
D-60486 Frankfurt

Telefon +49 (0)69 7137699-74
Fax +49 (0)69 7137699-9
boris.liebl(at)fibl.org

BIOFACH

Auch 2016 wird das FiBL mit einem Stand (Halle 1, Stand 549) auf der BIOFACH, der Weltleitmesse für Biolebensmittel, die jährlich in Nürnberg stattfindet, vertreten sein.

Die BIOFACH findet vom 10. bis zum 13. Februar 2016 statt.

In Fachvorträgen und Veranstaltungen auf dem BIOFACH-Kongress präsentieren FiBL-Mitarbeitende neueste Ergebnisse und Trends.

Unter anderem ist das FiBL an mehreren Veranstaltungen zum Thema Biolandbaustatistik beteiligt. Am 12. Februar 2016 findet der Forschungstag ("Science Day") statt, an welchem die Technologie-Innovationsplattform des Biodachverbands IFOAM und die europäische Technologieplattform TP Organics ihre Arbeit vorstellen und diskutieren.

Science Day 2016

Der vierte Forschungstag ("Science Day") findet am 12. Februar auf der BIOFACH statt. Die Technologie-Innovationplattform des Bioweltdachverbands TIPI und die europäische Technologieplattform TP Organics gestalten das Programm.

Am Vormittag präsentiert TP Organics (www.tporganics.eu ) das Thema Forschungsinnovationen im Bereich Lebensmittelherstellung,  und Firmen stellen Beispiele aktueller Innovationen vor. Auf einer Podiumsdiskussion soll darüber debattiert werden, wie die Europäische Kommission Forschung und Innovation für Biolebenssmittelhersteller besser unterstützen kann. 

Am Nachmittag zeigen Wissenschaftler Herausforderungen für die Biolandbauforschung in den Tropen auf und Wege, wie Biolandbau in Entwicklungsländern besser in der Forschungspolitik berücksichtigt werden kann. Gemeinsam mit den Teilnehmenden soll diskutiert werden, wie die Biolandbauforschung in Entwicklungsländern gestärkt werden kann.

Weitere Informationen folgen auf der TIPI-Website (Science Day/TIPI events).